Sehr geehrte Aktionspartner,

wer Montag die aktuelle Kriminalstatistik des BKA gehört oder gesehen hat, muss entsetzt sein. 

"Keine Gewalt gegen Kinder und Jugendliche" lautet unser gemeinsames, eigentlich selbstverständliches Ziel. Die Realität für das Jahr 2021 sieht leider ganz anders aus:

17.704 Kinder unter 14 Jahren haben sexuellen Missbrauch erlebt, 2.281 von ihnen waren jünger als 6 Jahre! Durchschnittlich fast 49 Kinder wurden in Deutschland im vergangenen Jahr Opfer sexualisierter Gewalt – pro Tag!

-   5.133 Menschen unter 18 wurden misshandelt

39.171 Fälle von Kinderpornographie wurden aufgedeckt (2020: 18.761) = + 108,8 %

168 Kindern können wir nicht mehr helfen: Sie sind tot. Davon 145 Kinder unter 14 Jahre und davon 118(!) Kinder unter 6 Jahre!

Hinter diesen entsetzlichen Zahlen verbirgt sich menschenverachtende Brutalität und unfassbares Leid von kleinen Kindern; ihre Schmerzen, ihr Schreien und ihre Angst mag man sich nicht vorstellen…. und sie sind nur ein Bruchteil der Fälle, von denen die Polizei erfährt.

Meine eindringliche Bitte an Sie und ihre vielen Mitarbeiter, Kameraden, Kunden, Kollegen usw.: Unser Engagement für die Schwächsten unserer Gesellschaft wird überregional geschätzt und muss weitergehen! Helfen auch Sie als unser starker Partner bitte mit. Machen Sie durch Abdruck des Partnersignets auf unseren gemeinsamen Appell aufmerksam, lenken Sie den Fokus durch Aktionen auf dieses Thema und helfen Sie uns so, Sichtbarkeit für die Initiative „Keine Gewalt gegen Kinder“ zu schaffen – jede noch so kleine Unterstützung zählt. Wer, wenn nicht wir, können etwas in der Gesellschaft bewegen.

Das wünscht sich auch unser Mitglied und Schirmherr, Ministerpräsident Daniel Günther. Sein Aufruf an uns alle ist dieser E-Mail beigefügt.

Ihnen und euch gilt mein ganz besonderer Dank - für das Weiterleiten und Weitersagen an möglichst viele Kontakte und das Weitermachen im Sinne der betroffenen Kinder.

Hinter unseren Partnern stehen über 4 Mio. Menschen – bitte lassen Sie uns alle mit Solidarität und Zusammenhalt gemeinsam für das Wohl der Kinder kämpfen, denn jedes Kind ist ein Geschenk für die Welt.

Bei Fragen bin ich gerne jederzeit für Sie/euch da und stehe mit Rat & Tat sowie konkreten individuellen Umsetzungsideen gern auch telefonisch zur Verfügung.

Siehe Anlagen.

Danke für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße aus Appen
Rolf Heidenberger